Geopfad

... eine Erklärung von zahlreichen eindrucksvollen Geländeformen
sowie geologisch und landschaftsgestaltenden Prozesse... 


Das Katschtal erschließt entlang seines Verlaufs die gesamte Südabdachung der Niederen Tauern, von Baierdorf bis zum Sölkpass am Tauernhauptkamm.

Es reicht von den sanften und klimatisch begünstigten Tallagen bis hinauf in die hochalpine Bergwelt oberhalb der Baumgrenze. Das dabei erschlossene Gebiet ist ein Produkt verschiedenster erdgeschichtlicher Prozesse. Doch gerade in der alpinen Welt spielen viele geologische Vorgänge auch heute noch eine entscheidende Rolle und führen zu laufenden Veränderungen des Landschaftsbildes.



Entlang dieses Geopfades werden anhand von 26 Stationen zahlreiche eindrucksvolle Geländeformen und geologische sowie landschaftsgestaltende Prozesse in besonders übersichtlicher und allgemein verständlicher Form erklärt.

Ausgangspunkt: Baierdorf - Endpunkt: Sölkpass, Dauer der Wanderung ca. 5 Stunden, Gesamtlänge: ca. 13 km, Höhendifferenz: ca. 900 m
Der Geopfad mit seinen 26 Stationen ist in drei Etappen geteilt. In den Sommermonaten Juli & August steht Ihnen auch ein Tälerbus zur Verfügung.
Den aktuellen Fahrplan erfahren Sie im Infobüro.

Ab sofort können Sie den Geopfadführer auch als PDF herunterladen oder druckfrisch in unserem Informationsbüro anfordern.


geopfad

Newsletter
Immer am aktuellsten Informationsstand!
Mit unserem kostenlosen Infoservice!
Unser Infoservice liefert Ihnen in periodischen Abständen Informationen rund um die Tourismusregion Sölkpass und Greim. Um von unserem kostenlosen Service Gebrauch zu machen, geben Sie einfach Ihre Daten ein und schon sind Sie auf unserer Abonnentenliste!
Gleich kostenlos anmelden...