Fischen

Fischen rund um Sölkpass & Greim – ein Geheimtipp für einen entspannten Angelurlaub!
 

Fischen Sie in ruhiger und entspannter Atmosphäre abseits von Hektik und Lärm und genießen Sie das reizvolle Ambiente am Wasser:

Fischen im Katschbach:
Zwischen St. Peter und Feistritz, vis á vis der Nordeinfahrt Feistritz, können Sie von der Einmündung des Feistritzbaches in den Katschbach, 800 m in Fließrichtung, bis zur roten Wand, mit einer Tafel beschildert, fischen. Die Angelsaison beginnt am 15. März und endet am 15. September eines Jahres.

Fischen im Rottenmanner Teich:
Zwischen Schöder und Ranten befindet sich ein 3 ha groß angelegter Landschaftsteich. Fischen Sie entspannt vom Morgengrauen bis zur Dämmerung…             Die Angelsaison beginnt am 15. April und endet am 31. Oktober eines Jahres.

Fischen in der grünen Mur:
Zwischen St. Ruprecht und St. Georgen ob Murau befindet sich der Stau Bodendorf. Ein malerisch ruhig fließendes Wasser, mit Zugängen an beiden Ufern.  Weiters können Sie noch in vollkommen ruhiger Lage im Stau St. Georgen/Murau fischen. Ein ruhig gelegener Staubereich, der immer wieder Überraschungen bereit hält.

Aber auch zahlreiche Beherbergungsbetriebe bieten ein besonderes Service für Petrijünger die ihren Angelurlaub in der Region rund um Sölkpaß und Greim verbringen möchten.

Weitere Details erfahren Sie hier in unserem Fischfolder sowie im Infobüro unter (0043) 3536/761120 oder unter office@greim.at

Newsletter
Immer am aktuellsten Informationsstand!
Mit unserem kostenlosen Infoservice!
Unser Infoservice liefert Ihnen in periodischen Abständen Informationen rund um die Tourismusregion Sölkpass und Greim. Um von unserem kostenlosen Service Gebrauch zu machen, geben Sie einfach Ihre Daten ein und schon sind Sie auf unserer Abonnentenliste!
Gleich kostenlos anmelden...